Februar News

Helau, narri, narro....

wie versprochen, melde ich mich wieder mit den Neuigkeiten aus dem Monat Februar.....


Häkeln? Das ist doch etwas für alte Menschen. Von wegen...mit dem Wissen über Luftmaschen, halbe Stäbchen und ganze Stäbchen bewaffnet, stürtzte sich die 4c auf Wolle und Häkelnadeln. Entstanden sind bunte Mützen. Welche nicht nur super aussehen, sondern auch Licht reflektieren können.



Die Kinder der 4b gestalteten eine Landschaft mit unterschiedlichen Mustern. Verwendet wurden Fineliner und Filzstifte. In mühevoller Arbeit entstanden wunderschöne Kunstwerke.



Leider konnte der Schwimmunterricht nicht stattfinden. Warm angezogen und mit guter Laune im Gepäck, gingen die Kinder der Klassenstufe 3 in den Wald. Nach einer kurzen Wanderung entstanden abseits vom Weg viele kleine und große Waldhäuser. Am Ende war die Zeit viel zu schnell vorbei.




Die Ernährung spielte auch in diesem Monat weiter eine wichtige Rolle in der 3b und 3c. Wie viel Fett und Wasser steckt eigentlich in unseren Lebensmitteln? Na, schon eine Idee?


Kleine Proben der Lebensmittel wurden auf ein Löschpapier gerieben. Blieb der Fettfleck über Nacht war klar - hier steckt mehr Fett drin, als man vermutet hatte:





Aufgepasst, nicht dass du denkst, Gurke wäre fettig! Das ist Wasser und war am nächsten Tag getrocknet.

Super spannend war auch der Versuch der Wasserprobe. Wie viel Wasser steckt denn eigentlich in welchem Lebensmittel? Hierzu wurden verschiedene Lebensmittel gewogen. Jetzt brauchte man etwas Geduld. Denn erst nach einer Woche ging es wieder auf "die Waage". Die Differenz im Gewicht zeigt den Wasserverlust durch "Austrocknen":




Wie gut, dass der Gummibär unversehrt blieb;-)


Diesen Monat habe ich mich heimlich in das Klassenzimmer der 1a geschlichen. Da steht nämlich dieser Kasten:


Unfassbar, auf was für Schätze ich da gestoßen bin ! Nach einem halben Jahr Schule.......



In ihrer Schreibzeit, zeigen die Erstklässler der Bärenklasse, was sie in den ersten Schulmonaten bereits gelernt haben. Das Schreiben von eigenen kleinen Texten bereitet den Kindern große Freude. Auch die Ergebnisse können sich sehen lassen......






In der 2c traf ich auf ganz lustige Kerle:




Nur diesen Monat, ganz einmalig bot sich die Gelegenheit, einen kurzen Blick ins Lehrerzimmer zu werfen. Kaum zu glauben, wer da zu Gast war - gleich zwei Mickey Mäuse.


Unbemerkt machte ich mich über diesen Teller her..... puh, jetzt ist mein Bäuchlein noch kugelrunder.


In den Klassenzimmern der 3b und 3c fand ich noch diese lustigen Gesellen:




Wie man sieht, in der Hattenbühlschule ist gut was los.

Zum Schluss bleibt mir noch eines - ich wünsche allen wundervolle, erlebnisreiche und erholsame Faschingsferien. Ich bin übrigens schon weg..... rate mal, wo ich Ferien mache?


Bis bald HATTI